RIDA®PRECISION Humangenetische Tests

Wir untersuchen genetische Prädispositionen, die mit Autoimmunkrankheiten (Morbus Bechterew), Thrombophilie, Nahrungsmittelintoleranzen und hereditärer Hämochromatose assoziiert werden.

HLA-B27

HLA-B27

RIDA®PRECISION HLA-B27 detektiert das Allel des humanen Leukozytenantigens B27 (HLA‑B27) aus EDTA-Vollblutproben, welches mit dem Auftreten der Krankheit Morbus Bechterew assoziiert wird. Der Test ist nicht für die Gewebetypisierung geeignet.

Thrombophilie

Thrombophilie

Mit unseren RIDA®PRECISION Factor II, Factor V und MTHFR Testkits können Sie die am häufigsten vorkommenden Risikoparameter für die Ausbildung von Thrombosen detektieren. Sie dienen dem Nachweis von Mutationen im Faktor V-Gen (Faktor-V-Leiden-Mutation), im Faktor II-Gen (Prothrombin-Mutation) und im MTHFR-Gen.

Nahrungsmittelintoleranzen

Nahrungsmittelintoleranzen

Im Gegensatz zu Lebensmittelallergien spielt bei Nahrungsmittelintoleranzen das Immunsystem keine Rolle. Unsere RIDA®PRECISION Fruc Intol und Lac Intol detektieren genetische Prädispositionen für Fruktose- und Laktoseintoleranz.

Hereditäre Hämochromatose

Hereditäre Hämochromatose

Unser RIDA®PRECISION Hemochrom Testkit weist spezifische Mutationen nach, die mit hereditärer Hämochromatose assoziiert werden.

Bitte beachten Sie: Die RIDA®PRECISION real-time PCR Produkte für genetische Analysen sind demnächst verfügbar.

Start typing and press Enter to search